Manuelle Schmerztherapie MST

Manuelle Schmerztherapie MST

 

Ein Muskel braucht für eine Bewegegung mindestens einen Gegenspieler (Agonist und Antagonist). Kommt es nun in dieser Muskelgruppe zu einer Dysbalance, sendet der Muskel eine Warnung ans Gehirn, diese nehmen wir als Schmerz war. Eine Dysbalance ist ein Zug- bzw. Druck Missverhältnis in dieser Muskelgruppe. Wird dem Warnsignal nicht nachgegegangen, kann es zur einer grösseren Verletzung kommen, die evtl. sogar durch eine Operation behoben werden muss.

In der manuellen Schmerztherapie wird gezielt mit den Rezeptoren gearbeitet. Die Rezeptoren ist die Stelle am Muskel wo sich die Nervenfasern befinden, also dort wo das Schmerzsignal an das Gehirn gesendet wird. Die Rezeptoren befinden sich im Golgy Sehnen Apparat, dieser ist am Übergang zwischen Muskel und Knochen zu finden.

 

 

 

Kineum, Maria Da Silva, Schaffhauserstrasse 367, 8050 Zürich, 079 949 48 00